Zen

  • MODELLTECHNIK - INNOVATION
    vom Prototyp bis zur Serie

Verfahrensbeschreibung

Zu Beginn des Bauprozesses muß der Arbeitsraum bis kurz unterhalb des Schmelzpunktes des Pulvers erwärmt werden.

Auf eine in der Maschine befindliche Bauplattform wird zwischen 0,1 bis 0,3 mm dick Pulver aufgebracht. Der Laserstrahl überstreift die Kontur der zu bauenden Schicht, schmilzt dabei das lose nebeneinanderliegende Pulver partiell auf (selective) und verfestigt es.

Nachdem eine Schicht verfestigt wurde, senkt sich die Bauplattform um eine weitere Schichtstärke ab und es wird mittels einer Walze erneut Pulver aufgetragen

Die so hergestellten Teile sind belastbar und lassen sich als Funktionsprototypen verwenden. Sinterteile lassen sich kleben, aber schlecht schleifen und glätten. Prinzipiell können im Sinterprozess alle Materialien eingesetzt werden, die sich aufschmelzen lassen.

Verwendete Werkstoffe für das Kunststoff-Laser Sintern sind z.B. Polyamide Duraform PA + GF (ungefüllt und glasgefüllt) und Duraform Flex. Das Nennmaß des Bauraumes ist maschinen-abhängig. Große Prototypenbauteile können mehrteilig gebaut und mittels Montagevorrichtung gefügt werden.

Vorteile des Selective-Laser-Sintering:

- hohe mechanische und thermische Belastbarkeit der Teile
- keine Nachvernetzung und nur geringe Nacharbeit erforderlich
- Modelle sind sofort einsatzbereit
- nicht versintertes Material kann bei Nachfolgeprozessen wieder verwendet werden

Nachteile des Selective-Laser-Sintering:
- mögliche Teilegenauigkeit ist durch die Größe der Pulverpartikelchen begrenzt
- raue Teileoberfläche
- Aufheiz- und Abkühlvorgänge sind sehr zeitintensiv
- Durchführung des Sintervorgangs unter Stickstoffatmosphäre erforderlich

Anwendungsbeispiele:
- Herstellung von ersten Einbaumustern mit hohen mechanischen und thermischen 
Ansprüchen, aber geringeren Ansprüchen an die Oberfläche
- Prototypenherstellung in geringen Stückzahlen

Für Ihre Fragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.